6. Ammersee Höhenweglauf

//6. Ammersee Höhenweglauf

6. Ammersee Höhenweglauf

Am Samstag den 15.09.2018 trafen sich, bei idealem Laufwetter, 160 Läufer und Nordic-Walker im Alter zwischen 2,5 und 81 Jahren zum 6. Ammersee-Höhenweglauf in Schondorf am Ammersee.

Kurz vor Beginn des ersten Laufwettbewerbs ließen alle anwesenden Kinder gleichzeitig, mit einer Karte versehene Luftballons, in den blauen Himmel steigen.
Vielleicht schafft es ja wieder ein Ballon, so wie in den letzten Jahren, bis nach Polen, Österreich oder Tschechien.

Pünktlich um 15.00 Uhr schickt dann Hauptorganisator Peter Würdinger als erste Gruppe die Bambinis auf die Laufstrecke. Angefeuert von Angehörigen und vielen anderen Anwesenden wuselten die kleinsten Läufer die etwa 200 Meter lange Strecke entlang. Nach etwas mehr als 8 Minuten erreichte auch der letzte wohlbehalten das Ziel.

Es folgte der Kinderlauf, dessen Strecke doppelt so lang war.

Im Ziel erhielten alle Bambinis und die größeren Kinder eine Medaille umgehängt, welche dann stolz den Eltern präsentiert wurde.

Schließlich erfolgte der Massenstart für die Läufer über 2km, 5 km, 10 km und die 5 km Nordic-Walkingstrecke.
Schnell zog sich das Teilnehmerfeld auseinander und eine lange Kette von bunt gekleideten Läufern bevölkerte die Wege um Schondorf.
Alle Teilnehmer, auch der als letzter eintreffende, wurden von den sich im Zielraum befindlichen Anwesenden begeistert in Empfang genommen.

Gegen 17.30 Uhr erfolgte, trotz kleiner Probleme mit der Zeitnahme, die Siegerehrung.

TSV-Vorstand Maik Klehn überreichte allen Bambinis und Kindern, sowie den jeweils
3 Erstplatzierten der anderen Laufdisziplinen eine Urkunde.

Besonders beeindruckend waren auch dieses mal wieder die Leistungen der jugendlichen Teilnehmer von 7 bis 16 Jahren, welche auf die 5 und 10 km lange Strecke gegangen waren.

Nach Aussagen einiger Läufer ist der Ammersee-Höhenweglauf einer der schönsten und bestorganisierten Läufe in der näheren und weiteren Umgebung, welcher unbedingt weiterhin durchgeführt werden sollte.

Man hat aus den Fehlern der letzten Jahre gelernt, so dass die Veranstaltung fast reibungslos durchgeführt werden konnte.
Wünsche, Anregungen und Verbesserungen werden aber weiterhin gern dankend angenommen.

Das Organisationsteam bedankt sich bei allen teilnehmenden Läuferinnen und Läufern,
Sponsoren, Kuchenspendern, der Freiwilligen Feuerwehr, dem Roten Kreuz, den Pächtern der Sportgaststätte und allen anderen Mithelfern.

Mit dem Erlös der Veranstaltung wird der Spielplatz im Sportgebiet erweitert.
Die ersten Geräte wurden ja bereits aufgebaut und von den Kindern begeistert angenommen.

Ergebnislisten unter:
www.ammersee-hoehenweglauf.tsv-schondorf.de

By |2018-10-09T13:17:21+00:00September 30th, 2018|Categories: Hauptverein|Tags: , |0 Comments

Leave A Comment