Bild oben: Vincent Jünger , Großmeister Nüsrettin Ala

Nach dem Motto: „Gestärkt die aktuelle Krise meistern“ , haben auch im zweiten Corona-Jahr wieder vor Weihnachten mehrere Gurtprüfungen stattgefunden. An 3 Tagen prüften wir im November und Dezember, unter Einhaltung der Hygienebestimmungen, unterschiedliche Gruppen unserer Taekwon-Do-Schüler.

Besonders stolz sind wir auf unseren Neuzugang in der Runde der Taekwon-Do-Meistergrade. Vincent Jünger nahm unser Motto wörtlich, trainierte regelmäßig und zeigte in der Prüfung sehr gute Leistungen.  Großmeister Nüsrettin überreichte ihm seine Urkunde zum ersten Meistergrad sowie den dazugehörigen schwarzen Gurt. Neben seinem großen Engagement im Training, lief er in der Prüfung seine Meister-Hyong perfekt, war souverän im Ilbo-, Ibo- und Sambo-Taeryon und erfolgreich im zweifachen Bruchtest mit Fuß und Faust. Unsere Taekwon-Do-Schüler und die Abteilung gratulieren unserem neuen Taekwon-Do-Meister ganz herzlich zur bestandenen Prüfung.

Bild oben, von links nach rechts: Jeremias Gaa, Adriaan Postmus, Valentin Grellmann, Jacob Bleicher, Jürgen Bruchhaus, Vincent Jünger, Nüsrettin Ala, Sarah Hils, Vinzenz Kerckhoff

Weitere Taekwon-Do-Schüler bestanden ihre Prüfungen zum nächst höheren Gurt:

Jeremias Gaa zeigte bei seiner Prüfung zum grünen Gurt beste Leistungen. Jacob Bleicher, Adriaan Postmus und nachträglich auch Valentin Grellmann avancierten ohne Probleme zum „Blaugurt“. Es ist schön zu sehen, dass es auch ihnen bisher Schritt für Schritt gelang sich selbst zu motivieren, sich zu stärken und den Weg zum Meistergrad einzuschlagen. Ganz herzlichen Glückwunsch an diese Taekwon-Do-Schüler.

Bild oben, von links nach rechts: Nüsrettin Ala, Jeremias Gaa, Adriaan Postmus, Jacob Bleicher

Bild oben: Valentin Grellmann im Freikampf mit Sarah Hils

Bild oben: Valentin Grellmann und Großmeister Nüsrettin beim Überreichen der Urkunde

Video oben: Adriaan Postmus beim Bruchtest. Das Brett hält unser neuer „Schwarzgurt“ Vincent Jünger

Auch für unsere Neulinge, unsere „Weißgurte“ gab es eine Prüfung. David Decenco, Franz Geisenhofer und Konstantin Mayer-Tasch zeigten unserem Großmeister ihre erlernten Kampftechniken. Verschiedenste Hand- und Fußtechniken sowie Technikkombinationen standen, genauso wie ein Freikampf auf dem Prüfungsprogramm. Auch von ihnen wurde ein Bruchtest verlangt, den sie jeweils mit großer Konzentration und Kraft  ausführten. Großmeister Nüsrettin war sehr zufrieden mit den gezeigten Prüfungsleistungen und überreichte den Prüflingen ihre Urkunde und damit die Erlaubnis, zukünftig den gelben Gurt tragen zu dürfen. Anschließend erhielten sie zur Erinnerung die vom Großmeister signierten Bruchstücke ihrer „Arbeit“.

Bild oben: Konstantin Mayer-Tasch (links) und David Decenco im Freikampf

Bild oben: Konstantin Mayer-Tasch (links) und Franz Geisenhofer im Freikampf

Video oben: Konstantin Mayer-Tasch und Franz Geisenhofer im Freikampf

Video oben: Franz Geisenhofer mit Kwon-Chirugi, das Brett hält Jürgen Bruchhaus

Bild oben, von links nach rechts: David Decenco, Großmeister Nüsrettin Ala, Konstantin Mayer-Tasch, Franz Geisenhofer

Bild oben: Prüflinge und Großmeister, Signieren der durchstoßenen Bretter

Allen Prüflingen gilt von Seiten der Abteilung nochmals unser ganz herzlicher Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.